Werbung:


Banner


Die nächsten Termine:

Donnerstag, 17. August @08:00 - 05:00
Deutsche Meisterschaft Cablewakeboard 2017
Freitag, 25. August
elooa WAKEBOARD OPENING CAMP / The Bricks
Freitag, 01. September
Infinite Ponyhof
Samstag, 09. September @09:00 - 07:30
Area47 - TYROLEAN WAKEBOARD MASTERS


Offizielle Partner



Wake Masters

Wake Masters

 
Von der Vision zum eigenen Cable Park PDF 
Geschrieben von: Georg   
Montag, 08. Mai 2017 um 09:46 Uhr

Drei Jungunternehmer wollen den Schritt wagen und den 5. Cable Park in Spanien betreiben. Dynamisch und voller Tatendrang haben Sie die ersten Hürden genommen und sind der Umsetzung ihrer Vision einen deutlichen Schritt näher gekommen. Was jetzt noch fehlt ist ein zusätzlicher Investor der hilft den Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

 

4 Full Size Anlagen gibt es aktuell in Spanien und das soll sich, wenn der Traum vom eigenen Cable Park in Süd Spanien Wirklichkeit werden wird, bald ändern. Die drei Wakeboard Begeisterten Bettina, Stefan und Pedro haben eine Vision, ein eigenes Full Size Cable am idyllisch gelegenen Stausee.

 

 

Ich hatte das Vergnügen mit Stefan Lopez über das Projekt zu sprechen, Begeisterung ist untertrieben. Er hat mich mitgenommen, seine Zukunft und die Anlage in den buntesten Farben geschildert. Das ich nicht das Wasser unter meinen Füßen, die Freude der Rider gespürt habe war alles. Ein Projekt für das es sich zu Kämpfen lohnt.

 

 

Geplant ist eine Anlage mit einem Full Size Cable, einem coolen Wasserpark, dem Verleih von SUP, Kajak, Treet- und BBQ Booten. Natürlich soll es neben Gastronomie, einen Pro Shop auch Übernachtungsmöglichkeiten in Bungalows oder dem eigenen Caravan auf dem Zeltplatz geben. Es soll eine Anlage entstehen, die alles bietet was das Herz begehrt, ganzjährige Trainingsmöglichkeiten für den sportlichen Anfänger bis zum Pro sind das Ziel.

 

 

 

Auch aus fachlicher Sicht könnten die Voraussetzungen kaum besser sein, die drei bedienen alle Bereich die in einem solchen Projekt nicht fehlen dürfen. Pedro verfügt über jahrelange Erfahrungen im Wakeboarden (PRO Rider), Wasserski, Slalom, Mono Ski Figuren und Wasserski weitspringen. Bettina, mit ihren jahrelangen, umfangreichen Erfahrungen in den Bereichen der Gastronomie und Stefan, als Experte für Markting und Events, runden das Team ab.

Nunmehr 6 Jahre verfolgen die Jungunternehmer nun schon beharrlich ihr Ziel und haben bis dato alle Hürden genommen um die nötigen Lizenzen für das Cable Ski Projekt in Süd Spanien zu bekommen. Ob es die Genehmigung der Landesregierung Andalusien war, oder die Baugenehmigung der Gemeindeverwaltung vor Ort, alles ist in trockenen Tüchern.

Auch der Pachtvertrag für ein mega cooles, 3ha Gelände ist langfristig gesichert, mit der Gemeinde unter Dach und Fach gebracht.

Der Standort, 5 Minuten vom gigantischen “Caminito del Rey” (einst der gefährlichster Wanderweg in Europa) entfernt und mit 600 täglichen Besuchern aus aller Welt stark frequentiert, ist gut gewählt. Und wer mit dem Flugzeug anreisen möchte, auch das ist kein Problem, der Málaga Airport ist nur 45 Minuten erreicht. Diese Region ist ein Juwel in der Provinz Málaga und seriöse Investoren werden hier auf Sicht sicher erfolgreich sein können.

 

 

Was jetzt noch fehlt ist ein Investor der den Traum Wirklichkeit werden lässt, der die drei Jungunternehmer unterstützt und das, im Ganzjahresbetrieb geplante Projekt mit dem Team verwirklicht, das letzte benötigte Puzzleteil einbringt.



Wie sagte Stefan so schön: "Wir sind bereit, würden lieber heute als morgen loslegen, würden uns somit über die Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. eines interessierten Investors freuen."

Wir drücken dem Team alle Daumen und hoffen bald über positive Neuigkeiten berichten zu können. Einen weiteren Fortschritt zur Erfüllung des Traumes vom eigenen Cable Park, dem zukünftigen Setup, vom geplanten Eröffnungstermin oder sogar von den ersten offiziellen Meisterschaften am Cable.


Text: GF
Bilder: Stefan Lopez

 

 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

© thegapmagazin.com - Impressum