Werbung:


Banner


Die nächsten Termine:

Donnerstag, 17. August @08:00 - 05:00
Deutsche Meisterschaft Cablewakeboard 2017
Freitag, 25. August
elooa WAKEBOARD OPENING CAMP / The Bricks
Freitag, 01. September
Infinite Ponyhof
Samstag, 09. September @09:00 - 07:30
Area47 - TYROLEAN WAKEBOARD MASTERS


Offizielle Partner



Wake Masters

Wake Masters

 
Actionsport und Frauen, wie männerlastig ist der Sport? PDF 
Geschrieben von: Georg   
Dienstag, 25. Juli 2017 um 14:20 Uhr

Actionsport und Frauen, wie männerlastig ist der Actionsport?


An wen denkt ihr bei den größten Actionsport-Heroes? Diese Frage stellte sich nicht nur Claudia Gerauer und Sebastian Meinberg vom Sender Puls des Bayerischen Rundfunk. Die Antwort war bei den meisten männlich. Eine weibliche Actionsportlerin kommt nur den Wenigsten in den Sinn.

Auch auf dem größten Actionsport Event, dem Munich Mash, gab es keine Contests für Frauen. Warum das so ist erklärt der Veranstalter Frank Seipp so: „Leider ist der Actionsport noch sehr männerlastig. Wir wollen aber beim Munich Mash in Zukunft Frauen an den Start bringen. Bisher war es nicht möglich ein ganzes Starterfeld mit einem vergleichbaren Niveau an den Start zu bekommen, wir hoffen allerdings, dass sich das ändert. Munich Mash ist im nun 4. Jahr und wir werden uns sicher inhaltlich Gedanken machen.“ Wie es sich entwickelt werden wir verfolgen, vielleicht sehen wir ja bereits 2018 einen Frauen Contest beim Munich Mash.

 

Den Bericht von Sebastian Meinberg auf PULS findet ihr übrigens hier und den Kommentar, „Warum der Sexismus im Actionsport endlich aufhören muss“ von Claudia Gerauer, über diesem Link.

 

 

Wir meinen, macht euch euer eigenes Bild! Keep on riding ;-)

 


Text: GF
Video:  Bayerischer Rundunk / PULS
 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

© thegapmagazin.com - Impressum