Werbung:


Banner


Die nächsten Termine:

Freitag, 25. August
elooa WAKEBOARD OPENING CAMP / The Bricks
Freitag, 01. September
Infinite Ponyhof
Samstag, 09. September @09:00 - 07:30
Area47 - TYROLEAN WAKEBOARD MASTERS
Samstag, 09. September @10:00 - 11:59
Kabelkaoten-Kontest 2017


Offizielle Partner



Wake Masters

Wake Masters

 
WeAre Youngblood Wakeboardcamp 2016 - Recap PDF 
Geschrieben von: Benjamin Wiedenhofer   
Mittwoch, 10. August 2016 um 16:00 Uhr

 

Dieses Jahr hieß es wieder: Let’s shred! Schon im letzten Jahr konnte Frederic von Osten mit dem WeAre Youngblood Wakeboard Camp 15 Kinder begeistern. Dieses Jahr wollten sogar 22 Youngbloods am Weissenhäuser Strand dabei sein. Zwei der Kids sind dabei den weiten Weg aus Norwegen angereist, um mit Freddy ein geniales Wochenende zu verbringen.

Das ganze Wochenende konnten die Kids ihre Fähigkeiten auf dem Wasser nicht nur verbessern, sondern auch ausbauen. Durch ein ständigen Austausch mit Coach Freddy wurde das bestehende Trick-Repertoire festgehalten und gleichzeitig neue Ziele gesteckt. Das intensive One-on-One-Training und die Tipps vom Profi verhalfen den Kids schnell dazu ihre Ziele zu erreichen.

Wie sieht eigentlich ein Tag im Youngblood Wakeboard Camp aus? Ausschlafen und lange in den Betten bleiben? Von wegen! Früh klingelt der Wecker, denn alle sind hoch motiviert endlich aufs Wasser zu kommen! Zuerst aber Frühstück und dies ganz gemütlich in großer Runde. Bereits bei Kakao und Nutella Stulle wird das kommende Training ausgiebig diskutiert. Dann heißt es: Neo an und ab aufs Brett, denn Freddy wartet bereits am Lift. Die exklusive Liftmiete bietet den Kids genügend Zeit, sich konzentriert auf das Training zu fokussieren. Nach dem Training und gleichzeitig vor dem Mittagessen wird erst einmal eine Runde im Hot-Pott entspannt, denn auch angehende Wakeboard Legenden brauchen ihr Ruhe. Nach dem Mittagessen und einer Runde „Stadt, Land, Fluss" im Wakeboard Style, geht es wieder auf das Wasser. Ein Tag voller Spaß, Waken und einer Menge neuer Tricks geht es mit einem Sundowner Ride ganz entspannt dem Ende zu. Schlecht Schlafen? Das gibt es im Youngblood Wakeboard Camp nicht, denn Freddy packt zu später Stunde seine lustigen und spannenden Gute-Nacht-Geschichten aus.

Das Wochenende war vollgepackt mit erfolgreichen Wakeboard Sessions, Videoanalysen, offenen Gesprächsrunden und einer Menge Spass. Zudem hat jeder Teilnehmer neben den Erinnerungen und einer guten Zeit, ein schönes Goodiebag von WeAre mit nach Hause genommen.

 

Freddy verabschiedet sich und freut sich schon jetzt auf das nächste Jahr beim WeAre Youngblood Wakeboard Camp 2017! Sobald es dazu Infos gibt, lassen wir es euch wissen, damit jeder der Lust hat, die Chance auf einen Platz bekommt.

Folgt Freddy unter fb.com/frederic.vonosten oder schaut auf youngblood-wakeboardcamp.com vorbei!

 


Text: Veranstalter
Bilder: Jim Gramming
Video: Frederic von Osten
 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

© thegapmagazin.com - Impressum