SHORTview: Tim auf dem Graben PDF 
Geschrieben von: Benjamin Wiedenhofer   
Montag, 13. Juni 2011 um 18:00 Uhr

Die nächste Runde SHORTviews soll eingeleitet werden und mit Tim auf dem Graben, von seinen Freunden meist nur ADG genannt, beginnen wir gleich mal mit einem jungen Mann, der nicht erst seit gestern in der Szene bekannt ist und das obwohl Tim nicht gerade durch unglaublich viele Erfolge bei Contests auf sich aufmerksam gemacht hat. Viel mehr bereichert er die Szene immer wieder durch gute Videos und Fotos, auf denen er zu sehen ist.


So ist es nicht verwunderlich, was er bei seinen größten Erfolgen selbst nennt: eine The Standerd Doppelseite! Und mal ehrlich, da hat er nicht so unrecht?! Schließlich gibt es jede Menge Deutsche Meister und sonstige Titelträger, aber eine Doppelseite, noch dazu in einem US-Magazin, das kann sich nicht jeder in seine Vita schreiben! Nachdem Tim nun seit einiger Zeit auch dabei ist, selbst kleine Clips von sich und seinen Jungs aus der LA Wake Crew zu filmen und zu schneiden, dachten wir uns, der Junge hat es sich verdient! Wir wollen zeigen, dass es nicht immer der randvolle Trophäenschrank sein muss, der dazu führt, dass ein Rider den Sport weiter bring und man von ihm Interviews liest. Viel mehr ist es das Gesamtpaket und da gehört Tim auch als Liquid Force Family Mitglied absolut zu denen, die den Sport weiter pushen. Dass er auch beruflich bedingt quasi jede Minute am See verbringt tut da sein übriges dazu. Hier also unser Fragen und Tims Antworten...

 

Name: Tim auf dem Graben

Alter: 20

Wohnort: Down Town LA (Anm. d. Red.: auch bekannt als Wakeboard-Mekka Langenfeld)

Sponsoren: Wakeboarding Langenfeld & Liquid Force

Homespot: Wakeboarding Langenfeld

Größte Erfolge: 1. Rail Battle, Doppelseite im The Standerd Magazine

 

Wakeboard oder Wakeskate: Wakeboard

Flex oder Schaumkern: Hybrid!

OT oder CT? Warum? CT! Warme Füße im Winter und direktere Kraftübertragung

Welche Board-Bindungs-Kombi genau? Liquid Force Watson Hybrid 143 & Shane Bindung

Obstacles oder Inverts? Warum? Obstacles. Mir macht das Jibben einfach mehr Spaß, aber die Mischung machts natürlich.

Tim bei dem was er am liebsten macht: an seinem Homespot in Langenfeld Jibben!

Cable oder Winch? Cable oder System 2.0

Wie sieht Dein "Wakeboard-Training" aus? Abends, wenn es nicht mehr wirklich voll ist, noch 1-2 Stündchen mit David, Sven, Torento, Mike, Jimbo, usw. ein bisschen heizen. Wir motivieren uns echt gut gegenseitig und lernen viel voneinander.

Langer Neo: mit oder ohne Boardshort? Schwieriges Thema. Normal würde ich sagen mit, aber ich hab mir sagen lassen: keine Short, wenn der Anzug länger ist als die Short. (L.S. aus DU)

Bester Video-Part in einem Wakeboard-Movie? Auch nicht leicht, ich finde Bennis in Ticket echt Hammer! (Anm. d. Red.: die Rede ist von Benni Süß - wer den Part noch nicht gesehen hat: ein echtes MUSS!!!) Tricktechnisch ist Nick Davies' in Impact ziemlich cool.

Bestes Online-Wakeboard-Video? Ganz klar: Nico von Lerchenfeld in "Notes from Thailand"!

Ein Wort zu jedem Buchstaben:

W asser

A ction

K onzentration

E nergie

Auf UNIT Parktechs Silas' Signature wird Tim in Zukunft in LA jede Menge Zeit verbringen können!

Lebensmotto? Bis zum nächsten Interview hab ich eins! ;)

Foto oder Film? Film

Das ist für uns mal wieder das Stichwort. Tim hat einen kleinen Edit von sich an seinem Homecable in Langenfeld geschnitten und zeigt da mal wieder, dass er und die UNIT Obstacles eine ziemlich gute Symbiose bilden. Checkts aus...

 

 

Lieblings-Website? Facebook oder www.editude.tv ;)

Lieblingsessen? Toni´s Pizza bei uns am See ist der Shit!

Welche Musik hörst Du? Welche geht gar nicht? Am liebsten Hip-Hop, Rock geht auch ganz gut. Techno, etc. taugt mir gar nicht.

Was nimmst du auf die berühmte einsame Insel mit? Mhhh, jetzt würden alle sagen: mein Wakeboard. Das wär aber auch mein erster Gedanke, ansonsten: Hängematte, MacBook, Videokamera, Zahnbürste, Deo, Strohhut (Anm. d. Red.: Wir hätten das einschränken sollen. Tim nimmt gleich alles mit! ;) )

Du merkst die Insel ist gar keine Insel! Und jetzt? Einen LKW mit einem System 2.0, paar UNIT Obstacles und meinen Freunden kommen lassen, um einen feinen Secret-Spot zu bauen! ;)

Du kannst einen Tag jemand anderes sein. Wer bist Du und warum? Am liebsten bleib ich, ich selbst. Obwohl Barney Stinson wäre bestimmt lustig. Da kann man viel lernen. ;)

Last words?! Hier dankt man seinen Sponsoren oder? Also ich mach es auf jeden Fall so, deshalb: Danke an Benni, Flori, Johannes, Thorsten, Karsten von Liquid Force und Wasserski Langenfeld für den Support in den letzten Jahren! Und ich möchte noch alle Grüßen die mich kennen! Haha.....Ciaoleeee

Wir hatten von Tim und der UNIT-Symbiose gesprochen - hier sieht man nochmal was gemeint ist!

Wir Danken Dir, Tim, dass Du Dir die Zeit genommen hast, unsere Fragen zu beantworten. Viel Erfolg für die Zukunft, sei es auf dem Wasser oder auch abseits beim Filmen und sonstigen Dingen. Wir hoffen, dass Du den Spaß daran behältst und vielleicht schon bald ja mal wieder mit einer Doppelseite in einem Print-Magazin belohnt wirst. Ebenso hoffen wir, dass Ihr, liebe Leserinnen und Leser, den Spaß bei diesem SHORTview hattet. Einen genauen Plan gibt es noch nicht, aber die nächsten sollen folgen. Ob schon kommende Woche, findet Ihr raus, wenn Ihr am Montag wieder reinschaut, denn: Montag bleibt - in der Regel - SHORTview Tag!

 

 


Interview & Text: Benjamin Wiedenhofer
Bilder: Florian Süß, Philippe Stalla & Tim auf dem Graben
Video: Tim auf dem Graben auf Vimeo
 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

Teamplayer gesucht

 

3* IWWF

CHAMPIONSHIPS

11-12 May 2019

 


 





© thegapmagazin.com - Impressum